Im Jahr 2000 gründeten Bart van der Speeten und Jean-Paul Peisker die Firma ADEDE mit dem Schwerpunkt in der Kampfmittelräumung. Das Kerngebiet der damaligen Aktivitäten lag in den Schlachtfeldern des 1. Weltkrieges in Belgien. Gleichzeitig haben wir die Unterwasserarchäologie, zusätzlich zu unseren Offshore Diensten, in unser Portfolio aufgenommen.

Unser Team besteht in erster Linie aus 40 hochqualifizierten Kampfmittelexperten, Kampfmittel- und Bergungstauchern. Darüber hinaus arbeiten bei uns Geologen, Geophysiker, Archäologen und Unterwasserarchäologen. Wir besitzen ein eigenes Vermessungsschiff, einen eigenen Fuhrpark inklusive Spezialbagger und eine Reihe geophysikalischer Messgeräte. Dadurch sind wir ein flexibler und ökonomischer Partner für Kampfmittelräumungen, Geophysik und Archäologie.