Unterwasserarchäologie

In den meisten Ländern gelten Gesetze zum Schutz von Unterwasserkulturgütern vor Zerstörung, z.B. durch Bagger- und Bauarbeiten oder ankernde Schiffe. Wir bieten Schreibtischstudien und geophysikalische Untersuchungen an, um den Meeresboden nach archäologisch wertvollen Stätten abzusuchen, die Gefahr laufen, zerstört zu werden. So verhindern wir (zu) späte Entdeckungen von (potenziellen) Kulturgütern und eine Arbeitsunterbrechung mit den unvermeidbaren Verzögerungen. Falls durch geophysikalische Untersuchungen Fundstätten identifiziert würden, weswegen Kabelumverlegungen nötig wären, können wir Archäologen und ein ROV System bereit stellen, um den Fundort zu überprüfen und um eine solide Bewertung über den Zustand des Fundes abzugeben.

Falls eine Untersuchung in vollem Umfang oder sogar die archäologische Ausgrabung eines Schiffes oder Flugzeugs nötig sein sollte, können wir auch diese Leistungen anbieten. Wir haben ein Team von sehr gut ausgebildeten und erfahrenen Archäologen zur Verfügung, das eine gründliche und günstige Lösung zu allen aufkommenden Denkmalschutzfragen bietet.

 

Zuruck zur Leistungen